• Innovation & intelligente Mobilität

    Innovation & intelligente Mobilität

  • Freiheit ist ansteckend.

    E-Mobilität auch.

Wir bauen auf dem neuesten Stand der Technik.
Und haben das morgen fest im Blick.

Wir möchten schon heute die Konzepte von morgen baulich berücksichtigen: intelligente, energieeffiziente Gebäude, ressourcensparende Stromversorgung, nachhaltige Regenwassernutzug, E-Mobilität, Car- und Bike-Sharing und einen gut ausgebauten ÖNPV. Damit sich die Bewohner der Steimker Gärten langfristig wohl in ihrem Zuhause, ihrem Stadtteil und ihrem Leben fühlen.

Wir verwenden viel Energie auf die Planung.
Damit Sie später so wenig wie möglich davon brauchen.

Für die Steimker Gärten setzen wir auf eine ressourcenschonende, dezentrale Stromerzeugung, zum Beispiel durch Photovoltaik. Zum Heizen von Wohnung und Wasser wird das Quartier Steimker Gärten mit Fernwärme versorgt. Diese entsteht zu 95 % durch Kraft-Wärme-Kopplung, also durch die in Kraftwerken entstehende Abwärme, die ansonsten ungenutzt bleiben würde.

Der Blue Building Standard.
Für Gebäude, die Ressourcen und Nerven schonen.

Alle VWI-Gebäude der Steimker Gärten entsprechen dem Blue Building Standard. Dieser stellt u. a. einen geringen Primärenergiebedarf, geringe CO2-Emissionen und geringe Energiekosten sicher. Außerdem beinhalten seine Standards Vorgaben für z. B. Raumklima, Barrierefreiheit und Funktionalität – für Gebäude, die nicht nur umweltfreundlich, sondern auch bewohnerfreundlich sind.

Erleben Sie, wie wohnlich Innovationen sein können. 
Mit der intelligenten Gebäudesteuerung in Ihrem Zuhause.

Delegieren Sie die kleinen und großen Aufgaben in Ihrem Gebäude an die Smart Home Technik. So können Sie die Beleuchtung während Ihrer An- und Abwesenheit steuern, den Einbruchschutz erhöhen, Ihre Haustechnik automatisieren und Ihren Energieverbrauch jederzeit im Auge behalten. Das alles ist sicherlich nicht lebensnotwendig, aber komfortabel und kinderleicht per App bedienbar.

Vernetzung ist ein beliebtes Schlagwort.
Und in den Steimker Gärten eine überzeugende Tatsache.

Wir möchten, dass die Bewohner der Steimker Gärten die unterschiedlichen Verkehrsmittel flexibel nutzen können – Elektroautos, E-Bikes, ÖNPV, den Quartiersbus, Fahrräder und die eigenen Füße. Im Rahmen des Mobilitätskonzepts wird daher u.a. über ein öffentliches Car- und Bikesharing-Angebot nachgedacht. Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Fahrradständer und PKW-Stellplätze sind ohnehin eingeplant.

Regenwasser ist eine Ressource.
Wir machen sie für den Steimker Gärten nutzbar.

Die Steimker Gärten besitzen zahlreiche Wasserläufe und zwei Wasser-flächen, die von Regenwasser gespeist werden. Sie verleihen dem Stadtteil eine besonders grüne Anmutung, bewässern die umliegende Landschaft und gleichen das Mikroklima aus. Die flachen Rinnen auf den Straßen füllen sich bei Regen mit Wasser und laden zudem Kinder zum ausgiebigen Planschen und Spielen ein ... denn auch Spaß ist eine wichtige Ressource.

(Kopie 2)